WDR Beitrag zu „Cargo under Sail“

Seefracht mit einem Frachtsegler ist ein Thema was die Gemüter erhitzt und damit auch eine hohe Medienpräsenz verursacht. Warum solch einen unwirtschaftlichen Weg gehen in Zeiten der Containerschifffahrt. Für uns ist es ein Zeichen, über Konsum nachzudenken und die Folgen der „konventionellen“ Seefracht beim Einkauf zu bedenken. Das Kaffee nun mal weite Wege zurücklegen muss bis er bei uns in der Tasse landet ist nicht zu umgehen. Fraglich sind die vielen anderen Güter des täglichen Gebrauchs. Hier haben wir oft die Wahl und können uns Dinge gönnen, die nicht über die Weltmeere geschifft werden müssen, sondern bei uns wachsen, oder gefertigt werden können.

https://www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/lokalzeit-ostwestfalen-lippe/video-gesegelter-kaffee-klimafreundlicher-transport-100.html