Die Kaffeevermessung – Ein Erlebnisbericht von Ulrich Gaesing

Unter strapaziösen Umständen arbeitet der Vermessungsingenieur Ulrich Gaesing ehrenamtlich im Naturreservat Miraflor

© Fotos: Ulrich Gaesing

Ulrich Gaesing entführt seine Leser in dem gerade erschienenen Buch „Die Kaffeevermessung“ auf amüsante Weise in eine Welt voller Entbehrungen und Strapazen. In seinem Reisebericht springt er zwischen der ersten Reise vor 22 Jahren, wo er ein Land im Umbruch erlebte und Zeuge von militärischen Auseinandersetzungen wurde und seinem Arbeitsurlaub im Jahr 2015. Zweck der zweiten Reise war die Kartografierung der Anbauflächen der Kaffeebauern mit dem Ziel ein Bio-Siegel zu erlangen. Das in Tagebuchform sehr persönlich geschriebene Buch lässt den Leser mit seinen erfrischenden und mit trockenem Humor gewürzten Gedanken und persönlichen Betrachtungen der Situation mitleiden, aber auch schmunzeln und herzhaft lachen. Das Buch vermittelt hierbei einen interessanten Einblick in die aktuelle Lebenssituation der Kaffeeproduzenten.

Nicht zuletzt verlangte uns der hohe persönliche Einsatz von Ulrich Gaesing höchsten Respekt ab, der diesem Projekt seinen gesamten Jahresurlaub opferte und unter spartanischen Lebensbedingungen mit einem harten Arbeitseinsatz einen respektablen Beitrag zur wirtschaftlichen Verbesserung der Menschen in Miraflor geleistet hat.

Druckfrische und handsignierte Exemplare sind bei uns in der Rösterei erhältlich.